make your own website



Museen und Gedenkstätten in Potsdam

Unterwegs im UNESCO-Weltkulturerbe (mit Infos & Öffnungszeiten)

Eine Vielfalt kultureller Einrichtungen in Potsdam begleitet Besucher durch die spannende Geschichte, Natur und Kultur Brandenburgs. 

Interaktive Stadtgeschichte im Potsdam-Museum

Das 2012 eröffnete Potsdam-Museum eröffnet seinen Besuchern eine neue, frische Perspektive auf die Geschichte der brandenburgischen Hauptstadt. Die kulturellen, sozialen und architektonischen Aspekte werden hier künstlerisch aufbereitet und in spannende regionale Kontexte gesetzt. Auch die regelmäßig abgehaltenen Veranstaltungen, wie Diskussionsrunden, Ausstellungen regionaler Künstler oder lustige Mitmach-Aktionen für Kinder, sorgen bei jedem Besuch des Museums für neue Impulse.

Die Öffnungszeiten des Stadtmuseums, das die über 1000-jährige Reise durch die Vergangenheit Potsdams präsentiert, sind von Dienstag bis Mittwoch von 10 bis 17 Uhr, am Donnerstag von 10 bis 19 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

Die Neuentdeckung der Babelsberger Filmstudios – Das Filmmuseum Potsdam

Im ältesten Gebäude der Stadt, dem ehemaligen Marstall (Pferdestall) der preußischen Könige ist das Filmmuseum zu finden, das seine Gäste in die spannende Welt hinter den Kulissen von Blockbustern, Klassikern und anderen Streifen entführt. Hier stehen die letzten 100 Jahre, in denen das älteste Filmstudio der Welt bereits besteht, im Vordergrund. Neben den technischen Aspekten der „Traumfabrik“ erlebt man hier in den interaktiven Themenräumen hautnah, wie ein Film von der Idee bis hin zur Präsentation bei den internationalen Filmfestivals entsteht.

Die Dauerausstellungen und die thematischen Wechselausstellungen haben von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet (Einlass bis 17:30 Uhr). Zusätzlich kann man im angeschlossenen Kino von Donnerstag bis Sonntag um 17 und 19 Uhr sowie Donnerstag bis Samstag zusätzlich 21:00 Uhr seinen Lieblingsstreifen anschauen. Samstags und sonntags um 15 Uhr gibt es Filme für die Kleinen.

In die Natur Brandenburgs eintauchen im Naturkundemuseum in Potsdam

Einer der beliebtesten Touristenmagneten ist das Naturkundemuseum Potsdam. Das von Dienstag bis Sonntag jeweils von 9 bis 17 Uhr geöffnete Museum ist im ehemaligen Ständehaus der Zauche untergebracht, das Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut worden ist. Hier lernt man nicht nur die schier unglaubliche Artenvielfalt des Bundeslandes kennen, sondern erfährt vieles über die Spuren der Menschen in der Natur oder über die geheime Welt der Tiere in den Schlössern und Gärten, die dem UNESCO-Weltkulturerbe angehören. Besonders faszinierend ist hier das Kaltwasseraquarium, in dem die vielseitige Unterwasserwelt rund um Potsdam aus nächster Nähe unter die Lupe genommen werden kann.

Genießen Sie die einzigartige Architektur, die märchenhaften Schlösser und das reiche kulturelle Erbe Potsdams in seinen vielseitigen Museen!

Mehr Reisen nach Potsdam

Urlaub mit Kind in Potsdam

Tipps für einen Urlaub mit Kindern in Potsdam

Holländisches Viertel in Potsdam

Die Highlights des „Preußischen Versailles“

© 2022 Urlaub-Historische-Altstadt.de | Impressum